Escobar: Paradise Lost (★ 6,2/10)

Nick (Josh Hutcherson) und sein Bruder Dylan (Brady Corbet) sind im Jahr 1986 wollen gemeinsam Surfen und suchen dafür den perfekten Ort. Sie wollen nach Kolumbien, denn dort soll es die perfekten Wellen geben. Aber nicht nur die perfekten Wellen, denn dort hat sich Nick in Maria (Claudia Traisac) verliebt. Was Nick aber erst nach einer Zeit herausfindet, ist das der Vater von Maria der berühmte Drogenbaron Pablo Escobar (Benicio Del Toro) ist. Für Pablo ist die Familie das wichtigste. Nick und Pablo verstehen sich auf Anhieb. Pablo zeigt Nick was er so geschäftlich macht. Nick ist total begeistert und will auch mit in dieses Geschäft. Doch nach einiger Zeit, scheint alles aufzufliegen und Pablo zeigt dann seine brutale Seite Nick gegenüber….

Genres: Lovestory , Thriller
Budget: ~ $17.000.000
Kinostart: 11.10.2014

Produziert von Max Richter und Dimitri Rassam , Del Spiva