Ich bin dann mal weg (★ 6,0/10)

Hape Kerkeling (Devid Striesow) ist ein bekannter Entertainer, als er aber eines Tages auf der Bühne zusammengebrochen war, sagte ihm sein Arzt, dass er sich eine Auszeit nehmen soll um wieder Kraft zu tanken. Kurz darauf erzählt er seiner Agentin Dörte (Annette Frier) von seinem Plan, wie er wieder Kraft bekommen wird. Hape hat den Plan den Jacobsweg entlangzupilgern. In Saint-Jean Pied lernt Hape auch gleich zwei Leute kennen. Stella (Martina Gedeck) und die Journalistin Lena (Karoline Schuch) kennen, die ebenfalls den Jacobsweg entlangpilgern wollen. Doch es dauerte nicht lange bis die drei sich aus den Augen verlieren. So schwer hat Hape sich das nicht vorgstellt, wie steinig und schwer der Weg ist. Hape ist in Bereich Sport nie der fleißigste gewesen. Hape ist kurz davor seine Reise zu beenden, aber doch auf einmal wie aus dem nichts kommen Lena und Stella und ein südamerikanischer Lebenskünstler namens Americo (Birol Ünel) vorbei. Die drei reden mit Hape und unterstützen ihn, damit er seinen Weg fortsetzt….

Genres: Komödie , Drama
Budget: Unbekannt
Kinostart: 24.12.2015

Produziert von Julia von Heinz und Sebastian Werninger , Christoph Silber



Eure Tags:

Frau Direktor