In China essen sie Hunde (★ 7,4/10)

Arvid (Dejan Cukic) ist ein einfacher Bankangestellter mit einem einfachen Leben. Doch eines Tages gelingt es Arvid einen Bankräuber niederzuschlagen und den Überfall zu verhindern. Trotz seiner Heldentat hält seine Freundin Hanne (Trine Dyrholm) ihn für den größten Langweiler der Welt und verlässt den Held des Tages alleine in der gemeinsamen Wohnung. Kurz nachdem Arvids Freundin verschwunden ist, klingelt es an der Haustür. Eine fremde Frau beginnt wild auf ihn einzureden und wirft ihm vor, Ihr Leben ruiniert zu haben. Der Bankangestellte erfährt, dass das Geld eigentlich für eine künstliche Befruchtung vorgesehen war. Arvid plagt ein schlechtes Gewissen, da er die Zukunft des Ehepaares ungewollt ruiniert hat. Er beschließt wegen seiner Anhaltenden Gewissensbisse, das Geld für das Paar aufzutreiben. Doch viele Verbindungen zur Unterwelt hat er nicht. Lediglich sein Bruder Harald (Kim Bodnia) führt gemeinsam mit den zwei Köchen Martin (Nikolaj Lie Kaas) und Peter (Thomas Villum Jensen) und dem Gehilfen Vuk (Brian Patterson) ein dubioses Restaurant…

Genres: Action , Komödie , Krimi
Budget: Unbekannt
Kinostart: 10.09.1999

Produziert von Anders Thomas Jensen und George Keller , Lasse Spang Olsen