Monsieur Claude und seine Töchter (★ 6,8/10)

Marie und Claude Verneuil (Chantal Lauby und Christian Clavier) leben ein leicht konservatives katholiches Leben in einer französischen Provinz. Gemeinsam haben sie vier sehr attraktive Töchter, die von den Männern stets Komplimente bekommen. Sie könnten sozusagen mit jedem Mann eine Beziehung anfangen doch Tochter Ségoléne (Emilie Caen) heiratet den Chinesen Chao (Frédéric Chau), Isabell (Frédérique Bel) den Muslim Rachid (Medi Sadoun) und Odile (Julia Piaton) den jüdischen David (Ary Abittan). Marie und Claude finden allerdings keinen großen Gefallen daran, da sie lieber einen französischen gläubigen Katholiken für ihre Töchter haben wollen. Als dann die vierte Tochter Laure (Elodie Fontan) den französischen Charles (Noom Diawara) heiraten möchte, freuen sich die Eltern zunächst. Denn als Charles zum ersten Abendessen im Hause Verneuil antrifft, sehen die Eltern von Laure, dass ihr Freund schwarz ist. Da kein Mann den Vorstellungen entspricht, nutzen sie die Hochzeitsvorbereitungen, um die unerwünschten Beziehungen zwischen ihren Töchtern und den Männern zu sabotieren.

Genres: Komödie
Budget: ~ $13.000.000
Kinostart: 16.04.2014

Produziert von Cécilia Blom und Nathalie Duran , Marc Chouarain